Masturbator Test und Vergleich 2021

Masturbator Test & Vergleich

Die besten Masturbatoren im direkten Vergleich – Testsieger und Erfahrungen

Rating: 5.0/5. Von 1 Abstimmung.
Bitte warten...

Das Wichtigste in KĂŒrze

Ein Masturbator ist ein Sextoy, dass MĂ€nner nutzen, um sich selbst zu befriedigen. Der Anwender kann sich unter mehreren Modellen entscheiden.

Masturbatoren lassen sich in der QualitÀt nach dem Preis, dem Aufbau, den Funktionen und dem Material unterscheiden.

Der Anwender eines Masturbators kann sich ĂŒber unterschiedliche Funktionen freuen und seine Wahl anhand unterschiedlicher QualitĂ€tsmerkmale treffen.

Wer einen Masturbator benutzt, kann den Unterschied zwischen einem elektronischen Masturbator und einem Teleskop-Masturbator herausfinden und Vor- und Nachteile gegeneinander abwÀgen.

Neben der Art der Stimulation stehen fĂŒr viele Anwender die LĂ€nge und der Durchmesser des Sextoys im Vordergrund. Wichtig ist darĂŒber hinaus eine leichte Bedienbarkeit und die Auswahl an Zubehör.

Der Preis eines Masturbators ist abhĂ€ngig von seinen Zusatzfunktionen. Die untere Preisklasse liegt bei 30 Euro. Möchte der Anwender sich mit einem Teleskop-Masturbator verwöhnen, muss er mit er mit einem Preis von ĂŒber 200 Euro rechnen.

Unsere Favoriten

Der beste elektrische Masturbator

Der ‚Triad‘ von Bold ist ein klassischer Masturbator fĂŒr MĂ€nner, der ein Solo mit echten Blow-Job-GefĂŒhl vermittelt. Der vibrierende Masturbator hat als Highlight eine Heizfunktion und lĂ€sst sich auf bis zu 43° erwĂ€rmen. So wird ein sehr natĂŒrliches GefĂŒhl vermittelt, das einem Blowjob gleichkommt. Zum Aufladen verfĂŒgt der ‚Triad‘ ĂŒber ein USB-Kabel. FĂŒr ein perfektes Erlebnis sollte etwas wasserbasiertes Gleitgel in die Öffnung gegeben werden. Zur Reinigung können sowohl Toycleaner als auch Wasser und Seife verwendet werden. Der Masturbator besteht aus hautfreundlichem Silikon und ABS-Kunststoff, ist wasserdicht und hat die Maße von 9,2 cm x 7,4 cm.

Gesamtnote:  Sehr gut  (9.5)

Der beste manuelle Masturbator

Bei dem ‚Double Oo‘ von Dorcel handelt es sich um einen Silikon-Masturbator. Das Highlight des wasserdichten Masturbators sind seine 2 Öffnungen und die damit verbundenen, unterschiedlichen Strukturen. Die verschiedenen Stimulationsmöglichkeiten aus Noppenmuster oder Rillenstruktur variieren in Struktur und Enge und sorgen fĂŒr ein extrem intensives GefĂŒhl. FĂŒr die Steigerung der Stimulation kann zusĂ€tzlich Gleitgel verwendet werden, welches einfach direkt in eine der Öffnungen gegeben wird. Das Toy besteht aus Elastomer, hat eine LĂ€nge von ca. 18 cm und einen Durchmesser von 7 cm. Die Farbe des ‚Double Oo‘ ist transparent. Die Reinigung erfolgt ganz einfach unter fließendem Wasser; zusĂ€tzlich kann auch Toycleaner verwendet werden.

Gesamtnote:  Sehr gut  (10.0)

Welche Arten gibt es?

Welche Modelle gibt es?

Neben Masturbatoren, die einer echten Vagina nachempfunden wurden, gibt es Modelle, die den Lusttunnel auf andere Weise interessant gestalten. Die Vorlieben des Anwenders bestimmen, ob er die sportliche Variante des Masturbators wĂ€hlt oder sich von einem Modell verwöhnen lĂ€sst, das ĂŒber zwei Vibratoren verfĂŒgt.

DarĂŒber hinaus gibt es Po-Masturbatoren oder Toys, die dem Anwender nur fĂŒr einen einmaligen Einsatz zur VerfĂŒgung stehen.

Welche Funktionen gibt es?

Masturbatoren sind mit unterschiedlichen Funktionen ausgestattet. Viele Masturbatoren verfĂŒgen ĂŒber eine Auf-und-ab-Funktion, eine Heizfunktion und eine Vibrationsfunktion. Der Anwender kann eine Wahl aus unterschiedlichen Vibrationsmodi treffen. Bei der Auf-und-ab Funktion können diverse Geschwindigkeiten zum Einsatz kommen. Mit der Heizfunktion ist es möglich, den Solosex bei 40 Grad Celsius zu genießen.

Welche QualitÀtsunterschiede gibt es?

Die auf dem Markt angebotenen Masturbatoren unterscheiden sich insbesondere in den vier QualitĂ€tsstufen Preis, Aufbau, Funktionen und Material. Die Entscheidung sollte aber immer zugunsten des Modells getroffen werden, das dem Anwender am ehesten liegt. Dies bedeutet, dass der Spaß nicht immer vom Preis abhĂ€ngt. Bei dem Material sollte der Anwender darauf achten, dass es nicht gesundheitsschĂ€dlich ist und er nicht allergisch darauf reagiert.

Wie funktioniert ein elektrischer Masturbator und worin liegen dessen Vor- und Nachteile?

Ein elektrischer Masturbator ist mit einer Saug- und Stoßfunktion ausgestattet. Diese wird ausgelöst, sobald der Anwender in die Öffnung des GerĂ€ts eindringt und es anschaltet.

Ein elektrischer Vibrator verfĂŒgt ĂŒber verschieden Vibrationsmodi. Er ist wasserdicht und daher auch fĂŒr den Einsatz unter Wasser geeignet. Der Vibrator und weich und anschmiegsam. Die Öffnung ist mit Noppen oder Rillen versehen.

Wie funktioniert ein Teleskop-Masturbator und worin liegen dessen Vor- und Nachteile?

Der Anwender dringt in die Öffnung des Teleskop-Masturbators ein und schaltet das GerĂ€t ein. Das GerĂ€t sendet sofort Stoßbewegungen aus und stimuliert den Anwender. Die Vibrationsgeschwindigkeit lĂ€sst sich ĂŒber ein Bedienfeld steuern.

Der Masturbator verfĂŒgt ĂŒber einen Saugfuß. Das GerĂ€t lĂ€sst sich dadurch auf glatten OberflĂ€chen benutzen. Insgesamt kann ein Anwender sich ĂŒber 2500 Modi freuen. Er muss auf die passende LĂ€nge achten, da nicht alle Modelle ĂŒber dieselbe Eindringtiefe verfĂŒgen.

Kaufkriterien

Material

FĂŒr einen Masturbator wird Kunststoff verwendet. Bei einem GerĂ€t aus Kunststoff profitiert der Anwender davon, dass der Masturbator immer gut in der Hand liegt. Im Innern des GerĂ€ts wird weiches Material verwendet, um eine Verletzung des Anwenders auszuschließen.

Masturbatoren werden auch aus hautfreundlichem Silikon hergestellt, das z. B. auch in der plastischen Chirurgie benutzt wird. Anwender können darauf vertrauen, dass von diesen Materialien keine GesundheitsgefÀhrdungen ausgehen.

Art der Stimulation

Die Stimulation erfolgt durch abwechselndes Saugen und Stoßen. Die Masturbatoren sind fĂŒr diesen Zweck mit einer Saug- und Stoßfunktion ausgestattet.

LĂ€nge und Durchmesser

Masturbartoren gibt es in kleineren und in grĂ¶ĂŸeren Modellen. LĂ€nge und Durchmesser markieren die Eindringtiefe des GerĂ€ts. Die kleineren Modelle haben in etwa alle dieselbe LĂ€nge und den denselben Durchmesser. Im Durchschnitt sind sie 28 Zentimeter lang. Der Durchmesser betrĂ€gt im Durchschnitt 8 bis 9 Zentimeter.

GrĂ¶ĂŸere Masturbatoren – wie z.B. ein 3D Masturbator verfĂŒgt ĂŒber die Maße 19 Zentimeter x 16,5 Zentimeter x 12 Zentimeter.

Gewicht

Auch beim Gewicht lassen sich fĂŒr kleinere und grĂ¶ĂŸere Masturbatoren dieselben Werte feststellen. Im Durchschnitt wiegen die kleinen Masturbatoren zwischen 300 und 400 Gramm.

Bei grĂ¶ĂŸeren Masturbatoren liegt das durchschnittliche Gewicht zwischen einem und zwei Kilogramm.

Geruch

Von den meisten Masturbatoren gehen keine unangenehmen GerĂŒche aus. Sollte dies doch bei einem Modell vorkommen, helfen zwei bis drei ReinigungsgĂ€nge. Danach ist der Geruch verschwunden.

Leistung und Funktionen

Die Leistung eines Masturbators ist abhĂ€ngig von seinen Funktionen. Ist das GerĂ€t mit verschieden Vibrationsstufen oder Stoßgeschwindigkeiten ausgestattet, profitiert ein Anwender von einer höheren Leistung.

LautstÀrke

Masturbatoren sind leise. Möchte der Anwender aber die sexy Stimme einer Frau hören, kann es auch mal laut werden.

Stromversorgung und Akkulaufzeit

Die Stromversorgung wird ĂŒber ein USB-Anschluss hergestellt. Die Akkulaufzeit hĂ€lt bei den meisten GerĂ€ten bis zu einer Stunde an.

Bedienbarkeit und Handlichkeit

Die meisten Masturbatoren sind einfach in der Handhabung. Der Mann fĂŒhrt seinen Penis in die Öffnung ein und stellt das GerĂ€t an. Per Knopfdruck fĂ€llt er verschiedene Modi und Geschwindigkeitsstufen aus. Die einzelnen Modi können nach Belieben variiert werden.

Auswahl an Zubehör

Masturbatoren können mit Zubehör aufgerĂŒstet werden. So lĂ€sst sich ein herkömmlicher Masturbator schnell zu einem Teleskop-Masturbator umbauen.

Zusatzfunktionen

Einige Modelle ĂŒberraschen den Anwender mit zusĂ€tzlichen Funktionen. Der Anwender kann sich per Kopfhörer von einer sexy Stimme verwöhnen lassen, wĂ€hrend er sich langsam zum Orgasmus stimuliert. Diese GerĂ€te verfĂŒgen ĂŒber mehrere Soundarten. Die Auswahl trifft der Anwender.

Die 10 besten Mastubatoren

Platz 1

Bei dem ‚Double Oo‘ von Dorcel handelt es sich um einen Silikon-Masturbator. Das Highlight des wasserdichten Masturbators sind seine 2 Öffnungen und die damit verbundenen, unterschiedlichen Strukturen. Die verschiedenen Stimulationsmöglichkeiten aus Noppenmuster oder Rillenstruktur variieren in Struktur und Enge und sorgen fĂŒr ein extrem intensives GefĂŒhl. FĂŒr die Steigerung der Stimulation kann zusĂ€tzlich Gleitgel verwendet werden, welches einfach direkt in eine der Öffnungen gegeben wird. Das Toy besteht aus Elastomer, hat eine LĂ€nge von ca. 18 cm und einen Durchmesser von 7 cm. Die Farbe des ‚Double Oo‘ ist transparent. Die Reinigung erfolgt ganz einfach unter fließendem Wasser; zusĂ€tzlich kann auch Toycleaner verwendet werden.

Gesamtnote:  Sehr gut  (10.0)

Vorteile

  • Masturbator mit 2 Öffnungen
  • Unterschiedliche Strukturen
  • Einfach zu reinigen
  • Wasserdicht

Platz 2

Der ‚Triad‘ von Bold ist ein klassischer Masturbator fĂŒr MĂ€nner, der ein Solo mit echten Blow-Job-GefĂŒhl vermittelt. Der vibrierende Masturbator hat als Highlight eine Heizfunktion und lĂ€sst sich auf bis zu 43° erwĂ€rmen. So wird ein sehr natĂŒrliches GefĂŒhl vermittelt, das einem Blowjob gleichkommt. Zum Aufladen verfĂŒgt der ‚Triad‘ ĂŒber ein USB-Kabel. FĂŒr ein perfektes Erlebnis sollte etwas wasserbasiertes Gleitgel in die Öffnung gegeben werden. Zur Reinigung können sowohl Toycleaner als auch Wasser und Seife verwendet werden. Der Masturbator besteht aus hautfreundlichem Silikon und ABS-Kunststoff, ist wasserdicht und hat die Maße von 9,2 cm x 7,4 cm.

Gesamtnote:  Sehr gut  (9.5)

Vorteile

  • Vibrierender Masturbator mit Heizfunktion
  • 7 verschiedene Vibrationsmodi
  • LĂ€sst sich bis auf 43° erwĂ€rmen
  • Realistisches GefĂŒhl
  • Packendes Erlebnis, wie beim Blowjob
  • Wiederaufladbar (USB-Kabel enthalten)
  • Einzigartig starkes Design

Platz 3

Der ‚3D‘ Silikon-Masturbator von Tenga ist ein echtes Highlight in modernem Design und innovativster Technik. Das Material (Elastomer) ist sehr wich und dehnbar und sorgt daher fĂŒr ein genussvolles VergnĂŒgen. Der Masturbator ist fĂŒr jede PenisgrĂ¶ĂŸe geeignet und mehrfach verwendbar. Hervorzuheben ist besonders, dass es den ‚3D‘ in 5 unterschiedlichen Strukturen gibt. Ob prickelnd, sanft oder ultimativ stimuliert: Dieses Toy bietet fĂŒr jede Vorliebe die richtige AusfĂŒhrung. Das Toy sollte mit wasserbasiertem Gleitgel verwendet werden und lĂ€sst sich einfach und schnell mit Wasser und Seife abspĂŒlen oder mit Toycleaner reinigen. Die LĂ€nge des Spielzeuges betrĂ€gt ca. 15,6 cm und der Durchmesser ca. 7,26 cm. FĂŒr die Aufbewahrung gehört eine Standhalterung und ein KunststoffgehĂ€use zur Lieferung dazu.

Gesamtnote:  Sehr gut  (9.3)

Vorteile

  • Masturbator mit 3D-Struktur
  • Sehr dehnbares und weiches Material
  • Mehrfach verwendbar
  • FĂŒr jede GrĂ¶ĂŸe geeignet
  • Leicht zu reinigen

Platz 4

Der Masturbator ‚Pocket Pool‘ von Zolo ist ein Einmal-Toy im handlichen Taschenformat. Das Design ist dabei sehr diskret gehalten und ermöglicht perfekt den Einsatz zwischendurch, z.B. auf einer GeschĂ€ftsreise. So einfach und aufregend war Taschenbillard noch nie! Im Inneren befinden sich Rippen und Noppen, die in 6 verschiedenen Strukturen erhĂ€ltlich sind. Das Toy ist besonders hygienisch, da es nur einmal verwendbar ist. Das fĂŒr die Anwendung nötige Gleitgel ist bereits im Lieferumfang mit enthalten – so wird keine Zeit verloren und es kann direkt losgehen. Der ‚Pocket Pool‘ besteht aus Elastomer, ist sehr flexibel und passt sich jeder GrĂ¶ĂŸe perfekt an.

Gesamtnote:  Sehr gut  (9.2)

Vorteile

  • Masturbator fĂŒr Ihn im praktischen Taschen-Format
  • Außen: diskretes Design
  • Innen: stimulierende Rippen und Noppen
  • FĂŒr die schnelle Lust zwischendurch oder z.B. auf GeschĂ€ftsreise
  • In 6 verschiedenen Strukturen erhĂ€ltlich
  • Besonders hygienisch da nur 1x verwendbar
  • Gleitgel bereits enthalten

Platz 5

Diese Masturbations-Spielzeug ist fĂŒr den Mann und ein perfekter Begleiter, wenn es auf Reisen geht. Zudem sind sie einfach in der Handhabung, da nur die Folie um das Ei entfernt werden muss. Nachdem die Packung Gleitgel, die sich im Inneren des Eis befindet, in die Eiöffnung und auf den Penis gegeben wurde, kann das Solo-VergnĂŒgen losgehen. Je nach Modell verwöhnen unterschiedliche Strukturen das beste StĂŒck. WĂ€hrend bei der AusfĂŒhrung „Misty“ beispielsweise das intensive Kribbeln durch kleine Pyramiden ausgelöst wird, reitet man(n) bei „Surfer“ durch Reizrillen- und Perlenstruktur auf der Liebeswelle. Die Eier sind einzeln verpackt und einmalig verwendbar.

Gesamtnote:  Sehr gut  (9.0)

Vorteile

  • Masturbations-Spielzeug fĂŒr ihn
  • perfekte Reisebegleiter
  • einmalige Verwendung
  • fĂŒr jede PenisgrĂ¶ĂŸe geeignet
  • einfach in der Anwendung
  • unterschiedliche Strukturen ĂŒberraschen im Inneren

Platz 6

Der ‚Stroker‘ ist ein Masturbator-Toy fĂŒr Ihn von Blowyo . Es ist der perfekte Begleiter auf GeschĂ€ftsreisen und sorgt durch seine inneren Strukturen fĂŒr GefĂŒhle wie bei einem echten Blowjob. Das Material (TPE) ist weich und flexibel und passt sich jeder PenisgrĂ¶ĂŸe perfekt an. Da der ‚Stroker‘ wasserdicht ist, kann er ohne weiteres z.B. auch unter der Dusche verwendet werden und sorgt dabei fĂŒr spritzige Höhepunkte. Der Masturbator ist in unterschiedlichen Strukturen erhĂ€ltlich und lĂ€sst sich am besten mit wasserbasiertem Gleitgel benutzen. Die Reinigung erfolgt einfach mit Wasser und Seife und ist ebenfalls spielend einfach. FĂŒr die hygienische Lagerung ist eine Aufbewahrungstasche dabei.

Vorteile

  • Masturbations-Toy fĂŒr ihn
  • Innere Strukturen sorgen fĂŒr Blowjob-GefĂŒhle
  • Der perfekte Begleiter auf Reisen
  • Dehnbar und fĂŒr jede PenisgrĂ¶ĂŸe geeignet

Platz 7

Der Spinner-Masturbator ‚TENGA Eggs‘ von Tenga ist das perfekte AnfĂ€nger-Toy fĂŒr MĂ€nner. Das Highlight schlechthin ist der saugende Dreheffekt, der bei Benutzung die Eichel saugend umschließt und damit maximal stimuliert. Die drei verschiedenen AusfĂŒhrungen ĂŒberzeugen jeweils durch ein sehr weiches und angenehmes Material. Die Varianten ‚TETRA‘, ‚HEXA‘ und ‚SHELL‘ bieten dabei unterschiedliche Festigkeits- und Stimulationslevel. Die Reinigung ist einfach, da der Lustkanal einfach umgestĂŒlpt und ausgespĂŒlt werden kann. Ebenfalls kann Toycleaner verwendet werden. Das Spielzeug ist wasserdicht, wiederverwendbar und besteht aus TPE. Eine Probepackung Gleitgel liegt bei, so dass direkt das erste LustgefĂŒhl ausgelebt werden kann.

Gesamtnote:  Gut  (8.7)

Vorteile

  • Masturbator mit saugendem Dreheffekt
  • Bei jeder AufwĂ€rtsbewegung umschließt das Toy saugend die Eichel
  • Abwechslungsreiche innere Strukturen
  • Angenehm, weiches Material
  • 3 unterschiedliche Varianten erhĂ€ltlich
  • FĂŒr nahezu alle PenisgrĂ¶ĂŸen geeignet
  • Mit Halterung zum Trocknen des Toys

Platz 8

Der ‚Original US Vacuum Cup‘ von Tenga ist ein abwechslungsreiches und innovatives Toy fĂŒr ihn. Der Masturbator besteht aus einem sehr angenehmen und weichen Material (Silikon) und ist vom Design stylisch und schlicht zugleich. Als Nachbildung eines Mundes hĂ€lt das Toy was es verspricht: Es simuliert mit seiner angepassten Saugwirkung nicht nur einen Blowjob, sondern auch die dazugehörigen AtemgerĂ€usche! Es handelt sich um einen Masturbator zur einmaligen Anwendung, er kann jedoch bei Nutzung eines dĂŒnnen Kondoms auch mehrfach ausgekostet werden. Wenn Gleitgeld benutzt wird, sollte dieses immer wasserbasiert sein. Die LĂ€nge des Toys betrĂ€gt ca. 18 cm und der Durchmesser ca. 6,5 cm.

Gesamtnote:  Gut  (8.6)

Vorteile

  • Abwechslungsreiche, innovative Struktur
  • Angenehm, weiches Material
  • Schlichtes, stylisches Design
  • Innenleben ist mit Gleitgel versehen
  • Einmalig verwendbar

Platz 9

Dieser QualitĂ€ts-Masturbator ist nicht nur fĂŒr AnfĂ€nger, sondern auch fĂŒr fast alle PenisgrĂ¶ĂŸen geeignet. Nachdem Gleitgel auf Wasserbasis in die Öffnung des Stimulators gegeben wurde, gleitet der Penis ganz einfach in den soften Innenbereich. Anregende Strukturen verwöhnen das beste StĂŒck auf unterschiedlichste Weise. Wird das Toy aufwĂ€rts bewegt, wird die Eichel saugend umschlossen. ErhĂ€ltlich ist der Masturbator in sechs verschiedenen Varianten: Tetra, Hexa, Shell, Pixel, Brick und Beads. Der Festigkeitslevel liegt abhĂ€ngig von der Version zwischen 3 und 4,5, der Stimulationslevel zwischen 3 und 5 und der Durchmesserlevel zwischen 3 und 4,5.

Zur Reinigung wird der Lustkanal geöffnet oder umgestĂŒlpt und mit Wasser ausgewaschen. Nach Belieben kann ein Spielzeugreiniger den Masturbator desinfizieren.

Gesamtnote:  Gut  (8.5)

Vorteile

  • Masturbator mit saugenden Dreheffekt
  • abwechselungsreiche innere Strukturen
  • 6 unterschiedliche Varianten
  • fĂŒr fast alle PenisgrĂ¶ĂŸen geeignet
  • umschließt saugend die Eichel bei jeder AufwĂ€rtsbewegung
  • weiches Material

Platz 10

Dieser QualitĂ€ts-Masturbator ĂŒberzeugt durch sein außergewöhnliches Design. Weich ĂŒberzogene Schaumstoff-Kissen sitzen zwischen zwei Kunststoffschalen, die mit Druckknöpfen zusammenhalten. So können die Kissen den Penis sanft umschließen und verwöhnen. Mehr Abwechselung bringt dieser Masturbator, wenn die SchaumstoffeinsĂ€tze mit WassereinsĂ€tzen kombiniert werden. ZusĂ€tzlich zum Druck, den die HĂ€nde ausĂŒben, wird die IntensitĂ€t der Stimulation auch durch die unterschiedlichen Strukturen im Inneren beeinflußt. Das Wechseln der Einsatzkissen erfolgt durch das Öffnen der Halterung. Danach lassen sich die Kissen leicht daraus lösen und die neuen Polster können in die Haltevorrichtung geklickt werden.

Zur Reinigung werden die Schaumstoffkissen beziehungsweise Wasserkissen herausgenommen und mit Wasser abgespĂŒlt. Nach Belieben kann ein Spielzeugreiniger den Masturbator desinfizieren.

Vorteile

  • außergewöhnliches Design
  • weich ĂŒberzogene Schaumstoffkissen umschließen den Penis
  • unterschiedlich starke Stimulation durch verschiedene Strukturen
  • Einsatzkissen sind herausnehmbar und austauschbar
  • einfache Reinigung
  • hautfreundliches TPE

Ratgeber

Was ist ein Masturbator?

Der Masturbator ist ein Sextoy, das von MĂ€nnern benutzt wird, um sich sexuell zu erregen. FĂŒr den Masturbator werden auch oft die Bezeichnungen Taschenmuschi oder Travel-Pussy verwendet.

Ein Masturbator imitiert die Vagina der Frau. Daneben gibt es Modelle auf dem Markt, die einen offenen Mund oder einen Anus nachbilden.

Wie funktioniert ein Masturbator?

Ein Masturbator Funktion durch Stoßen und Saugen. Durch verschiedene Vibrationsstufen kann der Anwender das Tempo der Bewegungen steuern und auf diese Weise den Orgasmus frĂŒher oder schneller erleben.

Aus welchem Material wird ein Masturbator gefertigt?

Ein Masturbator wird aus Kunststoff oder Silikon hergestellt. Beide Materialien haben fĂŒr den Anwender den Vorteil, dass sie hautfreundlich und nicht gesundheitsgefĂ€hrdend sind.

Kann es zu allergischen Reaktionen kommen?

Kommt es bei dem Einsatz des Masturbators zu allergischen Reaktionen, könnte dies am Material liegen. In diesem Fall ist dem Anwender zu raten, dass er auf ein Modell umsteigt, das aus einem anderen Material gefertigt wurde.

Enthalten Masturbatoren Weichmacher?

Nein, ein Masturbator wird ohne Weichmacher und andere gesundheitsgefÀhrdende Stoffe eingesetzt.

WofĂŒr können Masturbatoren eingesetzt werden?

Ein Masturbator wird zur Selbstbefriedigung eingesetzt. Durch abwechselndes Stoßen und Saugen wird der Penis bis zum Orgasmus stimuliert.

Wie unterscheidet sich ein Masturbator von einer Sexpuppe?

Zwischen einem Masturbator und einer Sexpuppe besteht keinen Unterschied. Im Gegenteil, viele Masturbatoren haben die Form einer Mini Sexpuppe. Die Vorlieben des Anwenders entscheiden darĂŒber, fĂŒr welches GerĂ€t er sich entscheidet.

Was kostet ein Masturbator?

Masturbatoren gibt es in unterschiedlichen Ausstattungen und mit diversen Zusatzfunktionen. Einfache Masturbatoren kosten um die 30 Euro. VerfĂŒgt das GerĂ€t ĂŒber mehrere Zusatzfunktionen, steigt der Preis bis auf 100 Euro. FĂŒr einen Teleskop-Masturbator muss der Anwender ĂŒber 200 Euro aufwenden.

HĂ€ufige Fragen

💑 Wie verwende ich einen Masturbator richtig?

Masturbatoren lassen sich auf einfache Weise verwenden. Der Zylinder eines Masturbators ist der Vagina einer Frau nachempfunden und wird einfach ĂŒber den bereits erigierten Penis geschoben. Schon beim Eindringen kann es dabei zur Stimulation kommen. Um einen Höhepunkt zu erzielen, wird der Masturbator dann weiter auf dem Glied auf und ab geschoben, was sich wie Sex mit einer Frau anfĂŒhlt. Der Masturbator kann jedoch nicht nur auf- und abgeschoben werden, sondern auch mit den HĂ€nden des Mannes festgehalten werden, damit er mit dem Penis hinein- und hinausgleiten kann. Dazu ist es auf jeden Fall immer empfehlenswert, ein Gleitmittel zu verwenden, um eine bessere GleitfĂ€higkeit zu fördern. Dazu stehen unterschiedliche Produkte zur VerfĂŒgung. Sie können prickeln, kĂŒhlen oder wĂ€rmen. Der Masturbator kann so lange eingesetzt werden, bis sich der Orgasmus einstellt.

😏 Kann man einen Masturbator mit Kondom verwenden?

Da mit einem Masturbator der Sex mit einer Vagina simuliert wird, ist es selbstverstÀndlich auch möglich, diesen mit einem Kondom zu benutzen.

💋 Benötige ich spezielles Gleitmittel fĂŒr einen Masturbator?

Masturbatoren werden in der Regel aus Silikon hergestellt und fĂŒhlen sich dementsprechend angenehm und weich an. Daher sollten jedoch nur geeignete Gleitmittel verwendet werden, die das Material nicht beschĂ€digen können. Dazu geeignet sind alle Gleitmittel auf Wasserbasis. Solche auf Silikon- und Ölbasis hingegen, sollten nicht eingesetzt werden.

👌 Gibt es Gefahren bei der Verwendung eines Masturbators?

Wird ein Masturbator zu heftig benutzt, kann es zu einem Penisbruch kommen. Im Penis sind zwar keine Knochen vorhanden, allerdings ein Körperteil, das sich Corpus cavernosum nennt. Es befindet sich im Kern des Penis und kann bei zu starker Masturbation dazu fĂŒhren, dass der Penis bricht oder abknickt. Das kann eine sehr schmerzhafte Erfahrung sein, die mit einem herkömmlichen Knochenbruch nicht zu vergleichen ist. Nicht selten muss der Penis dann operiert werden.

💩 Kann ich den Masturbator mit anderen Sex Toys kombinieren?

Bei Bedarf kann ein Masturbator mit anderen Sex Toys kombiniert werden, mit denen andere erogene Zonen stimuliert werden können. Es bieten sich Penisringe an, die das Standvermögen erhöhen, aber auch Nippelsauger oder Sex Toys fĂŒr den analen Bereich können eingesetzt werden.

⭐ Kann ein Masturbator unter der Dusche verwendet werden?

Die meisten Masturbatoren sind wasserdicht und dĂŒrfen deshalb auch in der Badewanne oder der Dusche verwendet werden. Sogar im Pool können sie dann zum Einsatz kommen.

⭐ Gibt es EinschrÀnkungen bei der Verwendung eines Masturbators?

Falls es an der sensiblen Haut des Penis zu Erkrankungen kommt oder auch im Inneren des Gliedes etwas nicht in Ordnung ist, sollte von der Verwendung eines Masturbators abgesehen werden, da es ansonsten zu stÀrkeren Verletzungen kommen kann.

⭐ Kann man auch einen nicht erigierten Penis in einen Masturbator einfĂŒhren?

Es ist nicht möglich, einen nicht erigierten Penis in einen Masturbator einzufĂŒhren, da sich in diesem Fall kein stimulierender Effekt einstellen kann. Daher muss der Penis im Vorfeld stimuliert werden, bis sich eine Erektion einstellt.

⭐ Auf was sollten AnfÀnger bei der Verwendung eines Masturbators achten?

AnfÀnger sollten einen Masturbator zu Beginn vorsichtig anwenden und die Stufen und Geschwindigkeiten erst langsam anpassen. So können schmerzhafte Verletzungen vermieden werden.

⭐ FĂŒr wen ist ein Masturbator geeignet?

Masturbatoren sind fĂŒr Single-MĂ€nner geeignet, die dennoch nicht auf das GefĂŒhl beim Sex mit Frauen verzichten möchten. Sie bieten eine sehr realistische Stimulation des Penis.

⭐ Ist der Masturbator auch fĂŒr Paare geeignet?

Auch Paare in verschiedenen Konstellationen können natĂŒrlich einen Masturbator in ihr Liebesspiel einbauen. So kann es zum Beispiel fĂŒr Frauen erregend sein, dem Mann dabei zuzusehen, wie sein Penis von einem Masturbator stimuliert wird.

⭐ Ist der Masturbator bei Intimpiercings geeignet?

Generell kann ein Masturbator auch von MĂ€nnern angewendet werden, die ein Intimpiercing tragen. Da sie ja auch weiterhin auf herkömmliche Weise Sex mit Frauen haben, ist dem nichts entgegenzusetzen. Allerdings ist bei frischen Piercings Vorsicht geboten, denn sie sollten zunĂ€chst verheilen, bis der Masturbator genutzt wird. Gerade in der Anfangszeit sollte diese Körperstelle nach der Verwendung grĂŒndlich desinfiziert werden.

⭐ Ist ein Masturbator auch fĂŒr gekrĂŒmmte Penisse geeignet?

MĂ€nner mit gekrĂŒmmten Penissen können auch einen Masturbator nutzen, denn da der Masturbator im inneren Bereich nachgibt, passt er sich der Form des Penis problemlos an.

⭐ Benötigt ein Masturbator Strom?

Es gibt sowohl Masturbatoren, die manuell betrieben werden, als auch elektrische Modelle. Bei den elektrischen Modellen wird jedoch meistens ein Akku eingesetzt, sodass auch diese Varianten sehr flexibel genutzt werden können.

⭐ Wie tief kann man in einen Masturbator eindringen?

Wie tief ein Mann in einen Masturbator eindringen kann, hĂ€ngt von dem Modell ab, fĂŒr das er sich entschieden hat. Da Masturbatoren in verschiedenen LĂ€ngen angeboten werden, kann der gewĂŒnschte nach Belieben ausgewĂ€hlt werden. Es gibt Masturbatoren mit einer LĂ€nge bis zu fĂŒnfzehn Zentimeter, darĂŒber hinaus reicht die LĂ€nge allerdings auch bis zu ĂŒber 30 Zentimeter.

⭐ Gibt es bei der Verwendung eines Masturbators einen Gewöhnungseffekt?

Beim herkömmlichen vaginalen Sex mit einer Frau stellt sich kein Gewöhnungseffekt ein, sodass ein Gewöhnungseffekt bei der Verwendung eines Masturbators ebenfalls nicht befĂŒrchtet werden muss.

⭐ Kann ein Masturbator freihÀndig verwendet werden?

Ein Masturbator kann freihĂ€ndig verwendet werden. Das ist zum Beispiel der Fall, wenn der Masturbator mit einer Duschhalterung ausgestattet ist. Dieser lĂ€sst sich dann nach Bedarf positionieren und ganz ohne HĂ€nde einsetzen, sodass sich ein noch realistischeres GefĂŒhl einstellt.

⭐ FĂŒhlt sich der Masturbator wie echter Sex an?

Moderne Masturbatoren werden aus hochwertigem Silikon gefertigt und fĂŒhlen sich deshalb sehr lebensecht an. Sie sind im inneren Bereich angenehm weich, weshalb sie dem Sex mit echten Frauen sehr Ă€hnlich sind.

⭐ Sind Masturbatoren hygienisch?

GrundsĂ€tzlich sind neue Masturbatoren selbstverstĂ€ndlich hygienisch. Nach jeder Nutzung sollten sie jedoch entsprechend gereinigt werden, damit auch die kommenden EinsĂ€tze hygienisch bleiben. Ebenso gehört es dazu, Masturbatoren sachgemĂ€ĂŸ aufzubewahren. Das heißt, sie sollten in ihrer Box an einem sauberen Ort gelagert werden, an dem sie vor Verschmutzungen geschĂŒtzt sind.

⭐ Sind Masturbatoren wasserdicht?

Die meisten Masturbatoren sind wasserdicht, weshalb sie auch in nassen RÀumen eingesetzt werden können.

⭐ Kann das GefĂŒhlserlebnis bei einem Masturbator variiert werden?

Ob das GefĂŒhlserlebnis durch einem Masturbator variiert werden kann, hĂ€ngt vom Modell ab. Es gibt Masturbatoren, die zusĂ€tzlich mit Vibration arbeiten. Hier lĂ€sst sich die IntensitĂ€t nach Wunsch einstellen. Das GefĂŒhlserlebnis kann aber auch durch den Durchmesser eines Masturbators geĂ€ndert werden. Je kleiner dieser ist, desto höher fĂŒhlt sich auch die Stimulation an.

⭐ Macht ein Masturbator GerÀusche?

Manuelle Masturbatoren benötigen keinen Strom, um verwendet zu werden. Diese Modelle machen so gut wie keine GerĂ€usche und sind sehr leise im Einsatz. Elektrische Masturbatoren sind etwas lauter, doch der GerĂ€uschpegel liegt bei durchschnittlich 50 Dezibel, was ZimmerlautstĂ€rke entspricht. Es können also keine GerĂ€usche nach außen vordringen, sodass niemand den Einsatz bemerkt.

⭐ Wie reinige ich einen Masturbator?

Nach der Nutzung werden Masturbatoren mit lauwarmem Wasser und einem geeigneten Reinigungsmittel gesÀubert. Da Masturbatoren aus Silikon gefertigt sind, sollten keine ölhaltigen Seifen dazu eingesetzt werden, da sie das Material beschÀdigen können. Milde seifenfreie Waschlotionen sind ideal zur Reinigung geeignet. Herkömmliche Reinigungsmittel sollten hingegen nicht verwendet werden, da auch sie das Silikon beschÀdigen könnten. Zur Desinfektion von Masturbatoren sind Toy Cleaner geeignet.

⭐ Welche Alternativen zum Masturbator können genutzt werden?

Es gibt neben Masturbatoren in unterschiedlichen Formen noch andere Sex Toys, die MĂ€nner zur sexuellen Stimulation einsetzen können. Dazu stehen beispielsweise Liebespuppen zur VerfĂŒgung, aber auch sogenannte Cockplay Toys können genutzt werden. Dazu zĂ€hlen Penispumpen, PenishĂŒllen, Cockrings oder Ballstretcher. Prostatavibratoren werden ebenfalls fĂŒr MĂ€nner angeboten.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Scroll to Top